................................................................................................ N A T U R P A R K S C H U L E ..................................................................................................

Schulschluss 2018 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   

Der traditionelle Jahresrückblick der VS und NMS Dobersberg fand am 29. Juni im Turnsaal der NMS Dobersberg statt.

Dir. Anita Fröhlich betonte in ihrer Einleitung, dass vor allem auch die besonderen Ereignisse, Veranstaltungen und Leistungen, die beim Jahresrückblich präsentiert werden, neben dem alltäglichen Lernen den Schulalltag bereichern und in vielerlei Hinsicht zu einer positiven Entwicklung der Kinder beitragen, die Kinder eignen sich nicht nur Wissen an, es werden Kompetenzen und Werte vermittelt, merkbar an der hohen Schulqualität und dem ausgezeichneten Schulklima.

Anschließend gab die Leiterin einen Überblick über die zahlreichen Projekte und Veranstaltungen, die im Jahreskreis durchgeführt werden, dies sind in der Volksschule zum Beispiel verschiedene Leseaktivitäten wie heuer ein ganzjähriges Lesecafe, die Radfahrprüfung, ein Theaterbesuch oder die Teilnahme an der Safety-Tour, der Kindersicherheitsolympiade. Es gab eine Exkursion in die Landeshauptstadt St. Pölten und einen Ausflug in die Fossilienwelt Stetten.

In der NMS gab es zahlreiche besondere Veranstaltungen wie zum Beispiel Waldjugendspiele, Schikurs, Intensivsprachwoche Malta, Projektwochen in Zell am See und Bad Kreuzen, Wienexkursion mit Theaterbesuch, Teilnahme an der Englisch-Olympiade, Exkursionen nach Carnuntum, zur KZ-Gedenkstätte Mauthausen oder zum Wärmekraftwerk Theiss.

Auch Sport hat in den Schulen einen hohen Stellenwert, so konnten in der Volksschule Dobersberg zahlreiche Früh-, Frei- und Fahrtenschwimmerausweise ausgeteilt werden, die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Schulstufe nahmen auch am Bezirksschwimmcup in Waidhofen teil und konnten gute Platzierungen erreichen.

 

Beim Cross Country Lauf in Waidhofen war die NMS Dobersberg mit sechs Teams bestehend aus 5 Teilnehmerinnen und Teilnehmern vertreten.

 

Auch in der NMS wurden zahlreiche Schwimmabzeichen vergeben, davon 25 Allrounder, 10 Fahrtenschwimmer und 9 Freischwimmer. Auch bei den Schülermeisterschaften im Schwimmen und Rettungsschwimmen konnten sehr gute Platzierungen erreicht werden.

 

Die Top-Leser der Volksschule erhielten eine Urkunde, das sind diejenigen Schülerinnen und Schüler, die die meisten Bücher aus der Schulbibliothek gelesen haben.

 

Darüber hinaus nahmen 3 Teams der NMS an der Leichtathletik-Bezirksmeisterschaft erfolgreich teil.

 

Die Kinder der 4. NMS absolvierten außerdem einen 16- stündigen Erste Hilfe – Kurs und 10 Schülerinnen und Schüler der 4. NMS konnten das Englisch-Zertifikat PET (Preliminary English Test) erfolgreich ablegen.

 

 

Auch der Basis-Computerführerschein konnte von acht Schülerinnen und Schülern erfolgreich abgelegt werden.

Schulübergreifend gab es einen AUVA Radworkshop und einen Workshop zum Thema Safer Internet, bei dem es um den sicheren Umgang mit neuen Medien ging.

Dir. Anita Fröhlich gratulierte zum Abschluss auch allen Schülerinnen und Schülern zu ihren Zeugnissen und dankte den Lehrerinnen und Lehrern für ihre ausgezeichnete Arbeit und den Eltern für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung das ganze Jahr, besonders auch den Elternvereinen. Von den insgesamt 52 Volksschulkindern haben 14 lauter Einser im Zeugnis.
In der NMS dürfen sich von 73 Kindern 26 über einen ausgezeichneten Erfolg und 20 über einen guten Erfolg freuen. Die Kinder mit ausgezeichnetem Erfolg erhielten von ihren Klassenvorständen Urkunden.

 

Im Rahmen des Jahresrückblicks wurden auch zwei langjährige verdienstvolle Mitglieder des Lehrkörpers in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet: VOL Günther Reininger und OLNMS Peter Auer. Die Kinder und Lehrer der VS und NMS Dobersberg und auch der Volksschule Waldkirchen, wo Günther Reininger zuletzt im Dienst war, bedankten sich bei ihren langjährigen Lehrern und Kollegen mit eigens umgedichteten, auf die Persönlichkeiten zugeschnittenen humorvollen Liedern.

Dir. Anita Fröhlich dankte VOL Günther Reininger für seine hervorragende Arbeit zum Wohle der Schule und der Schülerinnen und Schüler und für die gute Zusammenarbeit: „Wir alle kennen dich als freundlichen, ruhigen und hilfsbereiten Kollegen, der sehr verlässlich und genau gearbeitet hat und auch immer die nötige Portion Humor eingebracht hat.“ Ebenso dankte Fröhlich OLNMS Peter Auer für seine hervorragende Arbeit und sein Engagement: „Du warst immer ein kompetenter, freundlicher und zuverlässiger Kollege. Uns alle hat dein großes biologisches Wissen stets fasziniert und du hast im Laufe der Jahre zahlreiche wichtige Funktionen und Aufgaben übernommen, zum Beispiel die des Schulqualitäts-Beauftragten.“

Im Auftrag des Landesschulrates überreichte die Leiterin den beiden ehemaligen Kollegen Dekrete mit „Dank und Anerkennung“ für ihre Verdienste als Lehrer. Die Kolleginnen Martina Wanko und Irmgard Purkart bedankten sich seitens der Kollegenschaft und wünschten den beiden Geehrten Gesundheit und alles Gute für die Zukunft.